Presse

30.04.2020 | onoff AG sichert Liquidität

Nach erfolgreichen Gesprächen mit den beteiligten Hausbanken, der Deutschen Bank einerseits und der Stadtsparkasse Wunstorf andererseits, konnte die onoff AG heute die Kreditverträge unterzeichnen, um die Liquiditätserfordernisse für die nächsten Monate sicherzustellen.

Nachdem die beteiligten Hausbanken die guten Unternehmenszahlen vor Ausbruch der Pandemie geprüft hatten und zudem der Vorstand überzeugend den weiterhin positiven Unternehmensausblick darlegen konnte, wurde im Rahmen des KfW-Sonderprogramms 2020 ein sogenannter Unternehmerkredit beantragt. Heute wurden mit den beteiligten Hausbanken, der Deutschen Bank einerseits und der Stadtsparkasse Wunstorf andererseits, die Kreditverträge unterzeichnet. Der KfW-Unternehmerkredit mit einem Kreditvolumen in Höhe maximal EUR 3 Mio. wird in Anbetracht der guten Bonität der onoff group mit einem Zinssatz in Höhe 1 % bepreist bei einer Laufzeit von 5 Jahren.

„Aktuell ist es noch nicht absehbar, ob wir einzelne oder alle Tranchen des uns damit zur Verfügung stehenden Kreditvolumens ausschöpfen müssen, aber es gibt allen Beteiligten die Sicherheit, dass das Unternehmen auch in dieser Krisensituation über finanzielle Spielräume verfügt“, erläuterte Finanzvorstand Dr. Uwe Ganzer diesen wichtigen Baustein der Risikoabsicherung der Unternehmensgruppe.

Ihre Ansprechpartnerin

Jutta Rossié

E-Mail: jutta.rossie@onoff-group.de
Tel.: +49 5031 9686-158
Scroll to Top