Die onoff it-solutions gmbh stellt die aktuelle Version 5.9 des InfoCarrier® vor. In der neuen Version wurde InfoCarrier® um eine Packmittel- und Verbrauchsmaterialverwaltung erweitert. Neu ist auch die Anbindung an das elektronische Zollsystem EMCS bei der Anlieferung von Rohmaterial. Die Integration von Excel in die Datenauswertung und das Aufgabenmanagement wurde anwenderfreundlicher und sicherer. Auch die universelle XML-Schnittstelle wurde weiter verbessert und ausgebaut.

Die Funktionen für die Packmittel- und Verbrauchsmaterialverwaltung ermöglichen das Führen und Überwachen von Materiallagern, die Festlegung von Materialverbräuchen für die Gebindeverpackung und das automatische Verbuchen der Materialien bei Verpackungsvorgängen.

InfoCarrier® stellt eine Anbindung an das digitale EMCS-System von Softzoll zur Verfügung. Bei der Anlieferung von verbrauchssteuerpflichtigen Rohmaterialien, die über das Excise Movement and Control System (EMCS) der Zollbehörden verbucht werden müssen, stellt InfoCarrier® automatisch die elektronischen Lieferantenmeldungen bereit und ermöglicht die direkte Rückbestätigung mit einem Mausklick.

Die universelle XML-Schnittstelle wurde um weitere Funktionalitäten zur Unterstützung des Messmittelmanagements und der Prüfplanung erweitert. Die Fehlerbehandlung und -rückmeldung über das Interface wurde grundlegend überarbeitet um die Stabilität im Fehlerfall sowie die Qualität der Fehlermeldungen zu verbessern.

Alle Neuentwicklungen für das InfoCarrier® System werden bei der onoff it-solutions gmbh praxisnah in enger Zusammenarbeit mit Anwendern durchgeführt und sind bereits bei Kunden im Einsatz. Mit seiner langjährigen Kompetenz im Bereich der Prozessautomatisierung ist onoff in der Lage, Kommunikationsverbindungen mit den unterschiedlichsten unterliegenden Systemen aufzusetzen.

InfoCarrier® setzt konsequent die Philosophie um, alle im Produktionsumfeld vorhandenen Daten, auch große Datenmengen, in einer performanten, integrierten Oracle® – Datenbank zu sammeln und durch ihre intelligente Verknüpfung und Auswertung ergebniswirksame Optimierungen möglich zu machen und Abläufe zu automatisieren.

InfoCarrier® besteht aus einem Kernsystem, das mit Zusatzmodulen für eine konkrete Aufgabe zu einem Paket konfiguriert wird:

  • Energiemanagementsystem,
  • OEE-Monitoringsystem,
  • Production Execution Management,
  • Qualitätsmanagementsystem,
  • Materialflusssystem
  • und natürlich in der Kombination als Manufacturing Execution System.

InfoCarrier® stellt alle für den Produktionserfolg entscheidenden Daten zur Verfügung und unterstützt den Anwender bei der Nutzung der erhaltenen Informationen. Gerne zeigen wir „live“ – vor Ort, kostenlos und unverbindlich – wie einfach ein Unternehmen durch den Einsatz von InfoCarrier® Verbesserungen und Vorteile erreichen kann.

 

Scroll to Top