Presse

05.08.2021 | Erfolgreiches Halbjahresergebnis: onoff AG schafft Trendwende und investiert in Zukunftsthemen

Die onoff AG ist wieder zurück auf Erfolgskurs: Das Halbjahresergebnis weist einen Konzernjahresüberschuss in Höhe von 310.000 Euro aus. Damit ist innerhalb kürzester Zeit die Trendwende gelungen, was das neu aufgestellte operative Führungsteam optimistisch in die Zukunft blicken lässt: „Die deutliche Steigerung im Vergleich zum Vorjahr ist für uns ein wichtiges Signal. Wir sind zuversichtlich, auch die nächsten Monate erfolgreich gestalten zu können und unsere Ziele für 2021 zu erreichen. Gleichzeitig können wir uns jetzt wieder verstärkt strategischen Zukunftsthemen widmen“, gibt Dr. Uwe Ganzer, Vorstand der onoff AG, die Richtung vor.

Insbesondere die stetige Erweiterung des Niederlassungsnetzes, die Investition in neue Teams sowie die Mitarbeiter-Qualifizierung bis hin zur Entwicklung neuer Produkte sind Schwerpunkte der neuausgerichteten Strategie. Durch neue digitale Prozesse soll ein Technologiesprung erzielt werden, der der onoff AG als Umsatztreiber in zahlreichen Branchen und Prozessen weiterhelfen wird.

Die onoff AG arbeitet bereits seit Jahren an Themen wie neue, einheitliche Schnittstellen sowie die Nutzbarmachung von Digital Twins und virtueller Inbetriebnahme in der Pharma-Industrie. In enger Zusammenarbeit der Tochtergesellschaften onoff engineering, onoff automation services und onoff it-solutions wird die durchgängige Nutzung digitaler Methoden und Werkzeuge von der digitalen Planung über die virtuelle Inbetriebnahme bis zum digitalen Zwilling ermöglicht.

Ein weiterer, wichtiger Schritt im Digitalen Engineering ist getan: Ein bereits etabliertes Team mit hoher Expertise im Bereich Digital Twin als Begleiter realer Anlagen konnte onoff an Bord holen. Eine neue Niederlassung in Erlangen wird in Kürze eröffnet.

Mit der Einbindung des neuen Teams am zukünftigen Standort Erlangen lässt sich das Leistungsspektrum konsequent ausbauen: „Wir können damit den Prozess deutlich beschleunigen, um entsprechende Verfahren in die von uns betreuten Branchen zu transferieren. Darüber hinaus eröffnen sich neue Chancen in Branchen wie der Automobil- und der Logistikindustrie“, so Dr. Uwe Ganzer.

Ihre Ansprechpartnerin

Jutta Rossié

E-Mail: jutta.rossie@onoff-group.de
Tel.: +49 5031 9686-158